Neues

Crazy 2020 – Wie Du Rückschau halten kannst

Hast Du schon Deine Rückschau 2020 gemacht? Wer mich schon eine Weile kennt oder den einen oder anderen Kurs mitgemacht hat, der weiß, wie wichtig mir Planung und Ziele sind. „Wer nicht weiß, wo er hin will, der weiß auch sein Segel nicht richtig zu setzen.“ Eines meiner liebsten Sprichwörter.

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen und da möchte ich Dir als Trainer*in im weitesten Sinne noch einmal mit meinen Stärken für Reflexion, Struktur, Zielfindung und Klarheit unter die Arme greifen. Überlege doch bitte mal kurz mit:

Wie Du 2021 nicht erfolgreich wirst:

Wenn Du

  • von heute auf morgen lebst und machst, was eben gerade so auftaucht,
  • darauf wartest, dass Aufträge reinkommen,
  • furchtbar lange bei Trägern bleibst, die Dich miserabel bezahlen (gerade in dieser Woche wieder von gelesen)
  • Deine eigenen Wünsche, Vorlieben und Themen übergehst,
  • nicht reflektierst,
  • Dir keine Ziele setzt,
  • große Ziele nicht in kleine Häppchen runterbrichst,
  • nicht anfängst, genau danach zu leben.

Na, hast Du Dich ertappt? Trifft der eine oder andere Punkt auf Dich zu? Dann probiere es doch mal so:

  • reflektiere was war,
  • bewerte die Ergebnisse,
  • leite Handlungen ab,
  • setze Dir Ziele und breche diese in kleine Schritte herunter,
  • komm ins Handeln,
  • lasse Dich nicht ablenken, denn Du hast einen Plan,
  • trau Dich auf Dein Bauchgefühl zu hören und lasse Platz dafür,
  • werde dadurch erfolgreicher und glücklicher!:-)

Hast Du Lust, diese Überlegungen nicht alleine anzustellen? Hast Du Lust, zusätzlich auch visuell unterstützt zu werden? Dann komm doch in der nächsten Woche zu meinem Webinar “Reflexionswerkstatt 2020” am 26. November. Wir machen sie gemeinsam, Deine Rückschau 2020. Und in der übernächsten Woche startet dann mein mehrtägiges „Bootcamp“ für Trainer*innen, in dem wir uns gemeinsam Deine Ziele und Planungen für 2021 ansehen.  Also, an Unterstützung mangelt es Dir nicht! Bist Du dabei? Ich freu mich auf Dich!